Die Aktion 72 Stunden in der Vergangenheit

Die Aktion 72 Stunden wurde bereits 2005 und 2010 durchgeführt. Dabei setzten tausende Kinder und Jugendliche unzählige gemeinnützige, praktische und verrückte Projekte um. Das generierte grosse Auf­merksamkeit: Die Aktion 72 Stunden wurde intensiv medial begleitet und so in die Autos, Stuben, Büros und Küchen der Schweiz getragen. Dadurch wurden die engagierten Kinder und Jugendlichen ins Rampenlicht gerückt und das Publikum dazu animiert, selbst et­was an die Aktion 72 Stunden beizusteuern: ob Material für Bauprojekte, Transportmittel oder helfende Hände. Die Energie und Dynamik der Aktion 72 Stunden erfasste das ganze Land.

Aktion 72 Stunden 2010

Zuletzt wurde die Aktion 72 Stunden vom 9. bis zum 12. September 2010 durchgeführt. Dabei stellten 28'000 Kinder und Jugendliche und tausende UnterstützerInnen aus der Bevölkerung gemeinsam die Schweiz für 72 Stunden auf den Kopf.

Impressionen


Komitee 72

 


Schlussbericht

Aktion 72 Stunden 2005

Vom 15. bis 18. September 2005 fand die erste Ausgabe der Aktion 72 Stunden statt. Bei seiner Premiere zählte das Projekt rund 20‘000 Kinder und Jugendliche, die in der ganzen Schweiz unzählige gemeinnützige Projekte verwirklichten. Der Erfolg der Erstausgabe stellte die Weichen für die Zukunft des Projekts.

Schlussbericht Aktion 72 Stunden 2005